Gymnasium Nieder-Olm stark in der Leichtathletik

02. AUG 2018 08:00 - 09:00

Mädchen- und Jungenmannschaften werden Vizemeister!

 

Am Donnerstag, den 14.6.18 fand das Landesfinale Rheinland-Pfalz in Bad Bergzabern statt. Die jüngste Mannschaft der Jungen in der Wettkampfklasse IV des Gymnasiums Nieder-Olm in der Leichtathletik hatte sich im Regionalentscheid durch einen dritten Platz über eine starke Punktzahl qualifiziert. Im Landesfinale konnte sich die Mannschaft verbessern und freut sich über einen zweiten Platz. Besonders der Ballwurf brachte der Mannschaft viele Punkte: Philipp Osterhagen (59,50m) und Simon Kunkel (49,50m). Weitere hervorragende Leistungen: 800m (Lukas Raab: 2,35min), 75m (Tobias Eschborn: 7,31sec), Hochsprung (Simeon Hein: 1,32m), Weitsprung (Jonas Holbach: 4,51m). Die Nieder-Olmer Jungs mussten sich nur der Mannschaft aus Alzey geschlagen geben, die sehr stark aufgestellt war.

Und auch die Mädchenmannschaft (Wettkampfklasse III) freut sich über einen zweiten Platz im Landesfinale, das am 12.6.18 in Koblenz stattfand. Die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Nieder-Olm startete mit einem starken Team, musste sich aber knapp der Mannschaft des Gymnasiums MP Trier geschlagen geben. Besondere Leistunden: 75m (Celina Henrich: 10,19sec), Weitsprung ( Sarah Holbach 4,71m), 800m (Emma Kaul: 2,35min), Hochsprung (Julia Wetschek: 1,48m), Kugelstoß (Annabelle Koch: 8,96m), Ballwurf (Leann Stomiedel: 38m)

Beide Teams wurden trainiert und betreut von Carsten Lormes und Sandra Petri.

Text und Foto: Sandra Petri

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.