JtfO Leichtathletik: Mädchen qualifiziert für Berlin!

02. JUL 2017 Aktuelles

Mädchenmannschaft des Gymnasiums Nieder-Olm qualifiziert sich für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in der Leichtathletik in Berlin

In Konz wurde am 20.6.17 der Landesentscheid für den Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Leichtathletik ausgetragen. Die Mädchenmannschaft des Gymnasiums Nieder-Olm startete in der Wettkampfklasse III (Jg. 2002-2005) nach dem klar gewonnenen Regionalentscheid als Favorit.

Die Mannschaft der Mädchen musste sich gegen vier weitere Mannschaften aus Rheinland-Pfalz behaupten. In spannenden Staffelläufen konnten die Mädchen vom Gymnasium Nieder-Olm überzeugend gewinnen und sich damit den 1. Platz (mit 7001 Punkten) sichern und somit als Landesschulmeister ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Die Mannschaft freut sich sehr über den Erfolg und fährt im September zum Bundesfinale nach Berlin.

Beste Punktesammlerinnen waren Julia Wetschek im Hochsprung (1,56m), Julie Pott im 800m-Lauf (2:29,75), Celina Henrich im Weitsprung (5,13), Rana Gürsoy im 3kg- Kugelstoß (10,20m) und 200g-Ballwurf (44m) sowie Sarah Puschel im 200g-Ballwurf (43,50m).

Die Schulgemeinschaft des GYMNO drückt die Daumen für Berlin.


Platz 3 für die Mannschaft der Jungs in der Leichtathletik

Am gleichen Tag startete auch die Jungenmannschaft (siehe Gallerie) des Gymnasiums Nieder-Olm in Konz im Landesentscheid in der gleichen Wettkampfklasse.

Die Mannschaft der Jungs musste sich gegen fünf weitere Mannschaften aus Rheinland-Pfalz behaupten und konnte sich – gecoacht von Herrn Mohr – um 140 Punkte zum Regionalentscheid steigern. Und auch bei den Jungs wurden die ersten drei Plätze in den Staffelläufen entschieden. Die Jungs mussten sich dann aber den Mannschaften des Gymnasiums Bernkastel und der IGS Kastellaun knapp geschlagen geben und belegten damit einen guten dritten Platz (mit 7341 Punkten). Die junge Mannschaft der Jungs des Gymnasiums Nieder-Olm konnte sich über den Sieg der Mädchen jedoch mitfreuen und startet im nächsten Jahr sehr motiviert mit klarem Ziel vor Augen.

Stärkste Punktesammler waren Nils Geyer mit 9,33 sec über 75m, Luis Zwinscher mit 69m im 200g Ballwurf, Daniel Milosarljevic mit 12,11m im 4kg Kugelstoß, Niklas Hartmann mit 1,60m im Hochsprung und Moritz Leuninger mit 5,31m im Weitsprung.

Foto: Carsten Lormes


Landessieg der jüngsten Mannschaft in der Leichtathletik

In der Wettkampfklasse IV (Jg. 2004 und jünger) startete – wie im Vorjahr - eine gemischte Mannschaft aus Mädchen und Jungen (siehe Gallerie), die im Wettbewerb bei den Jungen antreten musste. Nach einem 2. Platz im Regionalentscheid gewannen die Nieder-Olmer Athleten das Finale in Mayen am 22.6.17 überlegen mit fast 500 Punkten Vorsprung gegen 7 weitere Mannschaften aus Rheinland-Pfalz und sicherten sich den Titel des Landesschulmeisters mit grandiosen 5802 Punkten.

Herausragende Sportler waren Len Jessen (5,31m im Weitsprung und 6,96sec im 50m Sprint), Celina Henrich (5,13m im Weitsprung, 6,96sec im 50m Sprint), ebenso Lennart Petri (1,60m im Hochsprung und 58,50m im 200g Ballwurf), sowie Jaron Sander mit guten 2:31,46 min auf der 800m Strecke. Die 4x50m Staffel lief in der Besetzung Eschborn, Petri, Henrich, Jessen mit 26,69 sec neuen Schulrekord für diese Altersklasse.

Foto: Sandra Petri

Text: Manfred Mohr/Sandra Petri


Weitere Bilder zu diesem Beitrag:

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.