MATHEMATIK

02. MRZ 2016 Informationen

Mathematik -  Spaß mit Zahlen

Mathematikunterricht am Gymnasium Nieder-Olm

Der Mathematikunterricht am Gymnasium Nieder-Olm hat das Ziel die Freude am Fach Mathematik zu erhalten, zu fördern und zu wecken. Dabei bilden die Mathematiklehrerinnen und Mathematiklehrer Jahrgangsteams, die sich regelmäßig treffen, um z. B. gemeinsame Arbeitsblätter und Klassenarbeiten zu konzipieren. Die Treffen bieten darüber hinaus Möglichkeiten zur Schwerpunktbildung im Schuljahr und zu Absprachen. Projekte werden gemeinsam vorbereitet (z.B. Messen mit dem Theodoliten im Gelände; siehe Foto oben). Im Sinne des spiralförmigen Curriculums ist das regelmäßige Wiederholen Grundlage für die Nachhaltigkeit. Der Lehrplan wird in dieses pädagogische Konzept eingebunden und legt den Gesamtrahmen fest.

Als ein wesentliches Hilfsmittel wird das Mathematikprogramm „GeoGebra“ regelmäßig eingesetzt. Dieses Programm ist zurzeit für jede Schülerin und jeden Schüler (auch zu Hause), kostenfrei zugänglich, wird weltweit benutzt und wird durch die Vielzahl der Nutzer und Entwickler ständig erweitert. Möglichkeiten für den Einsatz bieten sich sowohl in der Geometrie als auch in der Algebra sowie in der Vernetzung der Gebiete. Zur weiteren Unterstützung werden auch Tabellenkalkulationsprogramme eingesetzt.

Neben dem Unterricht werden vielfältige Einzel- bzw. Gruppenwettbewerbe angeboten. Dabei besteht natürlich die Möglichkeit das Fach Mathematik auch im Bereich Jugend forscht zu vertreten.

 

 

 

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.