Ausbildung im Schulsanitätsdienst

29. JUN 2022 08:00 - 09:00

Nach einer langen durch Corona verursachten Pause konnte in den letzten Wochen endlich wieder die praktische Ausbildung im Schulsanitätsdienst aufgenommen werden.

Die Schüler*innen hatten sich in den vergangenen Monaten mit Hilfe von Online-Material die theoretischen Inhalte angeeignet. Zur theoretischen Vertiefung und praktischen Übung sowie zur Fortbildung der schon ausgebildeten Schulsanitäter*innen führte das Leitungsteam aus Finn Stickler und Sophia Proksch einen ganztägigen Ausbildungstag durch. Da es ausgerechnet am Ausbildungstag gleich zwei Notfälle an der Schule gab und die Schüler*innen ihr neu erworbenen Wissen sofort anwenden mussten, wurde klar, wie schnell aus der Theorie praktischer Ernst werden kann.

Nach dem Bestehen einer theoretischen Prüfung wurden die Schüler*innen am Praxiswochenende in Kooperation mit dem Malteser-Hilfsdienst noch einmal intensiv in der praktischen Arbeit geschult. In einer praktischen Prüfung mussten sie dann ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Schulsanitäter*innen zeigten, dass sie den unterschiedlichsten Notfällen, von einer Hyperventilation bis zur Reanimation, gewachsen sind.

Den Abschluss der Ausbildung bildete die Simulation eines Unfalls mit mehreren Verletzten. Die Darstellung der Verletzten war dabei so realistisch, dass sogar die Ausbilderin selber irgendwann nicht mehr zwischen Wahrheit und Fiktion unterscheiden konnte.

Am Schulsanitätsdienst Interessierte können sich an das Leitungsteam aus Finn Stickler und Sophia Proksch wenden.

Text und Bilder: Philipp Zilles

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.