'bunt statt blau' 2017: Auszeichnung für das Gymnasium Nieder-Olm

28. AUG 2017 08:00 - 09:00

Herzlichen Glückwunsch Simona!

Simona Kopp wird 2. Landessiegerin in Rheinland-Pfalz beim Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit gegen Komasaufen.

(Foto: Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Kunst 12, Steffen Kilian, Judith Walz)

Das Gymnasium Nieder-Olm hat erneut erfolgreich an der Aufklärungskampagne „bunt statt blau" gegen Alkoholmissbrauch teilgenommen. Im Frühjahr hatte der Grundkurs 12 Bildende Kunst von Frau Walz beim bundesweiten Wettbewerb mit insgesamt 7.000 Teilnehmern mitgemacht. 

Simona Kopp erreichte landesweit den 2. Platz und durfte sich über die mit 200 Euro dotierte Auszeichnung freuen. Im Juni übergab die rheinland-pfälzische Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler als Schirmherrin der Aktion im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Mainz ihr die Urkunde und den Preis.

Am 24. August 2017 überreichte Steffen Kilian von der DAK-Gesundheit an die Schüler des Grundkurses Bildende Kunst eine Urkunde, die auch von der Bundesdrogenbeauftragten Marlene Mortler unterzeichnet ist.

„Mit der Teilnahme am Plakatwettbewerb ‚bunt statt blau‘ ist das Gymnasium ein wichtiger Botschafter, um auf Risiken des Rauschtrinkens hinzuweisen“, sagt Steffen Kilian bei der Übergabe, „somit werden Schüler und Lehrer Teil einer erfolgreichen Präventionskampagne, die vorausschaut und das langfristige Gesundbleiben der Kinder und Jugendlichen zum Ziel hat.“

Schulleiterin Christel Frey freut sich über die Auszeichnung: „Das Thema ist nach wie vor brisant. Jeder Jugendliche mit Alkoholvergiftung ist einer zu viel. Die Ideen unserer Schüler zum Thema Alkoholmissbrauch sind beeindruckend. Es war gut und wichtig, sich damit im Unterricht kreativ und intensiv zu beschäftigen. Sicher werden viele Teilnehmer künftig anders mit Bier, Schnaps oder Wein umgehen.“

Text: Frau Walz

Foto: Ernst Breuer

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.