Einblick in die Welt der Teilchenphysik

12. MRZ 2017 Aktuelles

Am Donnerstag, den 2.3.2017, besuchte Professor Frank Fiedler von der Universität Mainz unsere Schule und hielt einen Vortrag über Teilchenphysik.

Er gewährte den Schülerinnen und Schülern der neunten Klassen, des Physik-Clubs und des Leistungskurses 12 MA1 in einem 90-minütigen Vortrag Einblicke in den Arbeitsalltag der Physiker am CERN (Schweiz). Dort befindet sich der weltberühmte Teilchenbeschleuniger, in dem winzige Partikel mit enormer Geschwindigkeit gegeneinander geschossen werden, um z. B. neue Teilchen zu entdecken. Des Weiteren schilderte er uns die gewaltigen Ausmaße der dortigen Geräte und deren Stromverbrauch, der dem einer Kleinstadt entspricht. Weiterhin zeigte Herr Professor Fiedler in seinem PowerPoint-Vortrag eindrucksvoll die Existenz der Quarks-Teilchen auf. Das sind die Teilchen, aus denen Protonen und Neutronen bestehen. Die Existenz der Quarks-Teilchen sowie der noch kleineren Higgs-Teilchen ist eine neuzeitliche Entdeckung, die die Frage nach den kleinsten Bausteinen des Universums entfachte. Sein durch anschauliche „Mitmach-Beispiele“ untermalter Vortrag war höchst interessant und informativ.

Text: Marc Rampelt
Foto: Thomas Henrich

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.