Den Teilchen auf der Spur!

19. MRZ 2019 Aktuelles

Nebelkammern werden in der Forschung zum detektieren kleinster Teilchen genutzt.

Am Mittwoch, dem 06.02.2019, bot sich uns die Möglichkeit im Physikunterricht eigene kleine Nebelkammern zu bauen und selbst Teilchen sichtbar zu machen. Die nötigen Bauteile brachte Frau Kött von der Universität Mainz mit in die Schule. Innerhalb von einer Schulstunde waren die Kammern einsatzfähig und in einem Nebel aus verdunsteten Alkohol, durch Trockeneis gekühlt, wurden die Spuren unsichtbarer Teilchen wie Elektronen, Myonen und 𝞪-Teilchen sichtbar gemacht. Desweiteren bekamen wir kurze Einblicke in die Teilchenphysik, nachdem wir vor einem Jahr bereits an der Masterclass Teilchenphysik teilgenommen hatten. Am selben Tag experimentierten ebenfalls einige 9-Klässler unserer Schule mit den Nebelkammern im Rahmen des Themas Radioaktivität.

Alles in allem war es ein spannendes Schülerexperiment.

 

Text: C. Harz

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.