Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2019 in Worms

10. APR 2019 Aktuelles

Am Donnerstag, 04. April 2019, fuhren Emil Becker und seine Klasse 6c in Begleitung von Frau Zehetner und Frau Wolf nach Worms. Nachdem Emil sich beim Vorlesewettbewerb sowohl als Schul- als auch als Kreissieger durchsetzen konnte, lag nun die Entscheidung auf Bezirksebene vor ihm, bei der insgesamt zehn Teilnehmer antraten.

Mit der Unterstützung seiner Klassenkameradinnen und Klassenkameraden eröffnete Emil als erster Leser die Veranstaltung. Mit einer Textstelle aus „Erebos“ von Ursula Poznanski begeisterte er sein gebannt zuhörendes Publikum und die Jury. Im Folgenden wurde aus Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter“, „Die Beste Medizin“ von Christine Hamill,  „Emil und die Detektive“ von Erich Kästner und weiteren spannenden Jugendbüchern gelesen. Nach einer kurzen Pause wartete ein unbekannter Text auf die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler, die sich nun in umgekehrter Reihenfolge dem Publikum präsentierten. Sie lasen den Beginn des Romans „Drachenerwachen“ von Valija Zinck und zeigten hier ihr ganzes Können als Vorleser. Am Ende standen zehn erfolgreiche Schülerinnen und Schüler auf der Bühne, die alle mit einem Buchpreis geehrt wurden. Als Sieger durften sich Paul Funk und Emely Krents freuen, die nun beide am kommenden Landeswettbewerb teilnehmen werden. Voller toller Eindrücke und begeistert von den gezeigten Leistungen, traten alle den Heimweg nach Nieder-Olm an.

 

Text: Schülerinnen der Klasse 6c mit Frau Wolf

Foto: Katerina Wolf

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.