Känguru-Wettbewerb 2019

20. MAI 2019 Aktuelles

Känguru ist ein internationaler Mathematik-Wettbewerb, der in diesem Jahr schon zum 25. Mal stattfand. In Deutschland nahmen über 950 000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 11 500 Schulen teil. An unserer Schule waren Ende März 353 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5, 6 und 7 dabei - so viele wie noch nie.

Die teilweise kniffligen Multiple-Choice-Aufgaben können durch Rechnen, Knobeln oder mit dem Ausschlussverfahren gelöst werden. Jeder Teilnehmer erhält eine Basispunktzahl, von der bei falschen Antworten auch Punkte abgezogen werden, so dass es sich nicht empfiehlt zu raten. In den Jahrgangsstufen 5 und 6 konnten so maximal 120 Punkte erreicht werden, durchschnittlich waren es in Deutschland nur 52,1 (Jahrgang 5) bzw. 60,1 (Jahrgang 6).

Die Durchschnitte lagen am GYMNO in beiden Jahrgängen rund 10 Punkte darüber. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde und einen kleinen „Qwürfel“, einen Zauber-Dreh-Würfel, der aus Quadern besteht. Daneben gab es für 34 Preisträger weitere schöne Gewinne wie Strategiespiele oder Bücher.

Für die beiden Jahrgangssieger Nils Kai Qin (Klasse 5f, 108,5 Punkte) und Florian Lochmann (Klasse 6a, 110 Punkte) gab es noch zusätzlich ein T-Shirt, mit dem die meisten richtigen Antworten in Folge gewürdigt wurden.

Glückwunsch von der Fachschaft Mathematik

Text/Foto: Astrid Zehetner

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.