11ma3 erfolgreich bei „Mathematik ohne Grenzen“

16. JUN 2020 Aktuelles

Beim internationalen Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ für 10. und 11. Jahrgangsstufen gewann der Grundkurs 11ma3 den Sonderpreis als bester Grundkurs in der Region Mainz-Rheinhessen. Hier nahmen in diesem Jahr 71 Klassen bzw. Kurse teil.

Das Besondere an diesem Wettbewerb ist die Tatsache, dass nicht einzelne Mathematiktalente, sondern ein ganzer Kurs in Teamarbeit sich den Aufgaben stellt. Dabei kommt es auch darauf an, dass sich der Kurs selbst organisiert, um möglichst alle Aufgaben in den vorgegebenen 90 Minuten zu lösen. 

Die Wettbewerbsaufgaben werden in fast 30 Ländern gleichzeitig von über hunderttausend Schülern bearbeitet. „Ohne Grenzen“ bedeutet aber auch: Eine der Aufgaben, deren Lösung weniger Formeln und Rechnungen verlangt, sondern eine verbale Erklärung, wird in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gestellt und muss in einer der genannten Fremdsprachen bearbeitet werden. Ziel des Wettbewerbs ist es, nicht nur die Begeisterung für die Mathematik zu fördern, sondern auch den Teamgeist und das Organisationsvermögen zu stärken.

Diese Herausforderung ist dem Kurs 11ma3 in besonderer Weise gelungen. Belohnt wurden die Schülerinnen und Schüler mit einem Preisgeld und einem Pokal.

Aufgrund der gegenwärtigen Situation konnte die für April geplante Siegerfeier bei der Firma Schott in Mainz leider nicht stattfinden. 

 

Text: Katja Meyer

Fotos: Christoph Schmidt / Katja Meyer

(Anmerkung: Das Gruppenfoto wurde vor Beginn der Corona-Abstandsregeln im März aufgenommen.)


Weitere Bilder zu diesem Beitrag:

  • Bevorstehende Veranstaltungen

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.