Mathematik ohne Grenzen 2016

12. APR 2016 Aktuelles

"Mathematik ohne Grenzen“ ist ein Wettbewerb, bei dem der ganze Kurs zusammen agieren muss und nicht das Wissen einer einzelnen Person gefragt ist. Um in kurzer Zeit möglichst alle mathematischen Aufgaben zu lösen, müssen die Schülerinnen und Schüler sich selbstständig organisieren und die Aufgaben untereinander aufteilen.

Als unsere Mathelehrerin Frau Etten uns mitteilte, dass wir bei „Mathe ohne Grenzen“ gewonnen haben, war die Überraschung natürlich groß. Insgesamt nahmen 75 Kurse am Wettbewerb in Rheinhessen teil. Am 6. April war es dann so weit. Unser Mathe-Grundkurs traf sich morgens vor dem Gelände der Schott AG in Mainz. Mit vielen weiteren Siegern von Schulen im Umkreis, wurden wir herzlich mit einem Frühstück und kühlen Getränken empfangen und anschließend von der Wettbewerbsleitung und dem Schott AG Team begrüßt. Nach einem sehr interessanten mathematischen Vortrag wurden wir von der Schott AG mit Burgern und Wraps verwöhnt. Im Anschluss erfolgte dann die Preisverleihung. Mit dem Sonderpreis für den besten Grundkurs ausgezeichnet, bekamen wir einen Pokal und einen Gutschein für einen Besuch im Assessment Center, ein Bewerbertraining, worauf wir alle schon sehr gespannt sind.

Die Teilnahme am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ und die Preisverleihung waren eine tolle Erfahrung für uns. Wir alle freuen uns schon, den gewonnenen Gutschein gemeinsam einzulösen.

Text:

Foto:

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.