OBERSTUFE

29. AUG 2019 Informationen

Berufsorientierung in der Oberstufe

Nach der Auseinandersetzung mit den eigenen Kompetenzen und Interessen geht es nun aus der Schule in einen Betrieb, ins "richtige Leben" sozusagen.

Das verpflichtende Praktikum absolvieren die Schülerinnen und Schüler in der 11. Jahrgangsstufe (siehe Betriebspraktikum).

Die Schülerinnen und Schüler besuchen erste orientierende Veranstaltungen und die eigene Profilbildung wird durch die Leistungsfachwahl bereits vorangetrieben. Die Veranstaltungen sind vielfach jahrgangsübergreifend oder an die Stammkurse gebunden.

Die Beraterin der Bundesagentur für Arbeit kommt zum Berufswahlunterricht, für interessengebundene Workshops und zur individuellen Beratung ins Haus.

Die zunehmende Konkretisierung der Zukunftsplanung bedingt, dass weitere Schulveranstaltungen und außerschulische Veranstaltungen angeboten werden und individuell von Schülerinnen und Schülern besucht werden. 

 

© 2015 Gymnasium Nieder-Olm. Fotos und Grafiken können Bestimmungen der jeweiligen Eigentümer unterliegen.